Die Kunst des Diabolos

Tr'espace

CH

Die Schweizer Theatergruppe Tr’espace zeigt den Weg zu einer neuen offenen Theaterkultur, die verschiedenste Ausprägungen der Darstellenden Künste umspannt. Ausgangspunkt der Bühnenrecherche ist das Diabolo. Als Kinderspielzeug in Vergessenheit geraten, als Jonglierwerkzeug reines Nummernprogramm, als Ausdrucksmedium im Theater oder Zirkus nie zu sehen. Hier setzt Tr’espace Massstäbe und bezaubert, verblüfft, begeistert. Es entsteht eine neue künstlerische Spannweite, die die Grenzen zwischen klassischem Zirkus, Varieté und Cirque Nouveau aufhebt und die Türen zu Tanz und Theater öffnet.

Seit Gründung der Compagnie im Jahre 2002 setzt sich Tr’espace über Konventionen hinweg und kreiert einen unnachahmlichen Stil, der mit Eleganz und künstlerischem Feingefühl Verspieltes und Verdrehtes mit artistischer Höchstleistung verbindet. Mit einer Trilogie rund um das Diabolo, die als Akt «Duo Tr’espace» beginnt und über das Kurzstück «RencontreD» zum Bühnenstück «Le Cercle» (Der Kreis) führt, ist Tr’espace 10 Jahre lang weltweit unterwegs. «ArbeiT» (Uraufführung 2012) markiert nun einen weiteren Meilenstein: Roman Müller thematisiert die Beziehung Mensch – Objekt – Maschine und visualisiert trockene «Arbeits»-Theorie mit spannender, überraschender und auch humorvoller Bilderfülle.

Derzeit arbeitet Roman Müller mit dem Jörg Müller an einem neuen Bühnenstück, dessen Premiere für März 2018 vorgesehen ist: MüLLER / MüLLER.

Bis heute hat Tr’espace in mehr als 25 Ländern auf allen Kontinenten gespielt.

Auszeichnungen

2014Schweizer Innovationspreis ktv für «ArbeiT»
2009Sonderpreis der Medien auf dem 33. Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo
2007«Premio de Circo Emilo Zapatero» am «IX. Festival International de Teatro y Artes de Calle TAC«ArbeiT» in Valladolid ES 
2005«Silver Lion» am 10. Festival International Wuqiao Circus, CN
2004«Jeunes Talents Cirque» Paris FR
20044 Auszeichnungen am 25. «Festival Mondial du Cirque de Demain» in Paris

Produktionen

2018in creation : MüLLER / MüLLER
2012ArbeiT
2008inStallation
2005Le Cercle
2004RecontreD
2003Duo Tr'espace
 
Die Kunst des Diabolos

Tr'espace

CH

Die Schweizer Theatergruppe Tr’espace zeigt den Weg zu einer neuen offenen Theaterkultur, die verschiedenste Ausprägungen der Darstellenden Künste umspannt. Ausgangspunkt der Bühnenrecherche ist das Diabolo. Als Kinderspielzeug in Vergessenheit geraten, als Jonglierwerkzeug reines Nummernprogramm, als Ausdrucksmedium im Theater oder Zirkus nie zu sehen. Hier setzt Tr’espace Massstäbe und bezaubert, verblüfft, begeistert. Es entsteht eine neue künstlerische Spannweite, die die Grenzen zwischen klassischem Zirkus, Varieté und Cirque Nouveau aufhebt und die Türen zu Tanz und Theater öffnet.

Seit Gründung der Compagnie im Jahre 2002 setzt sich Tr’espace über Konventionen hinweg und kreiert einen unnachahmlichen Stil, der mit Eleganz und künstlerischem Feingefühl Verspieltes und Verdrehtes mit artistischer Höchstleistung verbindet. Mit einer Trilogie rund um das Diabolo, die als Akt «Duo Tr’espace» beginnt und über das Kurzstück «RencontreD» zum Bühnenstück «Le Cercle» (Der Kreis) führt, ist Tr’espace 10 Jahre lang weltweit unterwegs. «ArbeiT» (Uraufführung 2012) markiert nun einen weiteren Meilenstein: Roman Müller thematisiert die Beziehung Mensch – Objekt – Maschine und visualisiert trockene «Arbeits»-Theorie mit spannender, überraschender und auch humorvoller Bilderfülle.

Derzeit arbeitet Roman Müller mit dem Jörg Müller an einem neuen Bühnenstück, dessen Premiere für März 2018 vorgesehen ist: MüLLER / MüLLER.

Bis heute hat Tr’espace in mehr als 25 Ländern auf allen Kontinenten gespielt.

Auszeichnungen

2014Schweizer Innovationspreis ktv für «ArbeiT»
2009Sonderpreis der Medien auf dem 33. Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo
2007«Premio de Circo Emilo Zapatero» am «IX. Festival International de Teatro y Artes de Calle TAC«ArbeiT» in Valladolid ES 
2005«Silver Lion» am 10. Festival International Wuqiao Circus, CN
2004«Jeunes Talents Cirque» Paris FR
20044 Auszeichnungen am 25. «Festival Mondial du Cirque de Demain» in Paris

Produktionen

2018in creation : MüLLER / MüLLER
2012ArbeiT
2008inStallation
2005Le Cercle
2004RecontreD
2003Duo Tr'espace
News