Neuer Circus | Visuelle Kunst | Objekttheater

WHS

FI

WHS ist eine Theatergruppe aus Finnland um den Jongleur Ville Walo, den Filmemacher und Illusionisten Kalle Nio (geb Hakkarainen) und die Bühnen- und Kostümbildnerin Anne Jämsä. Zusammen haben sie eine neue Art der Performance entwickelt: Sie verbinden alte und moderne Circustechniken mit Filmaufnahmen und Videoprojektionen. Scheinbar beiläufig entwickeln die Künstler in ihren Inszenierungen aus kleinen alltäglichen Situationen verblüffend schöne Traumbilder, mit denen sie das Publikum auf einer Vielzahl internationaler Festivals bereits begeistern konnten.

Die Bühnenstücke von WHS haben maßgeblich zu der außerordentlichen Entwicklung, die der Neue Circus in den vergangenen 10 Jahren in Finnland erlebt hat, beigetragen. In ihrem “Neuen Circus”, der die Grenzen zu Performance, Objekttheater und Tanz überschreitet und somit überall und nirgendwo eingeordnet werden kann, gibt es artistische Jonglage, Objektmanipulation, Tanzszenen, Filmcollagen, Video-Sequenzen nebeneinander und überlappend. Untermalt von perfekt arrangierter Musik. Die Presse spricht in höchsten Tönen von neuer Avant-Garde.

Ville Walo ist Pionier, Erneuerer und Reformer der Kunst der Jonglage und hat “seinen” unverwechselbaren Stil entwickelt. Weit entfernt von der Varieté-Artistik mit Bällen und Keulen steht seine Jonglage für eine Kunstform der Manipulation von Objekten im Einklang mit Körper und Bewegung. Vor seinen eigenen Produktionen hat Ville Walo lange mit dem Meisterjongleur Jérôme Thomas (FR) zuammengearbeitet. Außerdem ist Ville Walo künstlerischer Leiter von zwei bedeutenden Circus-Festivals in Helsinki : Festival of New Juggling und Circo – Festival of new Circus. 2006 erhält Ville Walo ein 5-jähriges Stipendium vom Arts Council Finland.

Kalle Nio ist Filmemacher, Illusionist und Trickerfinder. Er sucht nach neuen Ausdrucksformen in der Videokunst und erforscht Zusammenhänge und Darstellungsformen von Raum und Zeit – und stellt gleichzeitig alle gewohnten Beziehungen in Frage. Seine Zaubertricks sind begehrt: Sie werden veröffentlich in Fachzeitschriften und auf Magie-Weltmeisterschaften ausgezeichnet. Derzeit studiert Kalle Hakkarainen an der Akadimie der Künste, Helsinki, im Fachbereich Medienwissenschaften.

Anne Jämsä ist diplomierte Kostüm- und Bühnenbildnerin und ist seit Beginn von WHS verantwortlich für die innovativen Bühnenbilder.

Mit ihren Bühnenstücken werden Ville Walo, Kalle Nio und Anne Jämsä weltweit auf Theater- , Circus-, Performance und Kunstfestivals eingeladen : Auftritte in Frankreich, Belgien, die Niederlande, Deutschland, Schweden, Dänemark, Polen, Korea, Japan, Kolumbien, Brasilien, Spanien, Portugal Italien, Griechenland, Lettland, Estland, Kroatien, Serbien, die Tschechische Republik, Slowakei und USA standen bereits auf dem Tourplan.

Die künstlerische Arbeit von WHS wird unterstützt: Ministerium für Bildung und Kultur, Arts Promotion Center Finland, Stadt Helsinki  Kulturbüro, AVEK, Kuzltustiftung Finnland, Kone Foundation, Alfred Kordelin Foundation und CircusInfo Finnland

2015Swan of TonuelaPerformance / Tanz
2013Lähtö

Performance / Videokunst

2013Masks + The machineVideo-Installation / Ausstellung
2013PintaKoproduktion Neuer Circus
2012Double ExposureTanz / Neuer Circus / Performance
2011BardoVideo Installation / Ausstellung
2011LentoKoproduktion Neuer Circus
2011YdinKoproduktion Neuer Circus
2010Nopeussokeus - Speed BlindnessPerformance / Videokunst
2010MortimerNeuer Circus / Objekt Theater
2009Rautakeuhko - Iron LungNeuer Circus/ Musik-Performance
2008Puun Syy - The tree's faultPerformance / Neuer Circus / Video-Kunst
2006Keskusteluja - discussionsNeuer Circus / Performance / Video-Kunst
2004KatoamispisteNeuer Circus / Performance / Video-Kunst
2003Odotustila - Waiting RoomNeuer Circus / Performance / Video-Kunst
2002Waloville

Neuer Circus / Solo Ville Walo

   
   
 
Neuer Circus | Visuelle Kunst | Objekttheater

WHS

FI

WHS ist eine Theatergruppe aus Finnland um den Jongleur Ville Walo, den Filmemacher und Illusionisten Kalle Nio (geb Hakkarainen) und die Bühnen- und Kostümbildnerin Anne Jämsä. Zusammen haben sie eine neue Art der Performance entwickelt: Sie verbinden alte und moderne Circustechniken mit Filmaufnahmen und Videoprojektionen. Scheinbar beiläufig entwickeln die Künstler in ihren Inszenierungen aus kleinen alltäglichen Situationen verblüffend schöne Traumbilder, mit denen sie das Publikum auf einer Vielzahl internationaler Festivals bereits begeistern konnten.

Die Bühnenstücke von WHS haben maßgeblich zu der außerordentlichen Entwicklung, die der Neue Circus in den vergangenen 10 Jahren in Finnland erlebt hat, beigetragen. In ihrem “Neuen Circus”, der die Grenzen zu Performance, Objekttheater und Tanz überschreitet und somit überall und nirgendwo eingeordnet werden kann, gibt es artistische Jonglage, Objektmanipulation, Tanzszenen, Filmcollagen, Video-Sequenzen nebeneinander und überlappend. Untermalt von perfekt arrangierter Musik. Die Presse spricht in höchsten Tönen von neuer Avant-Garde.

Ville Walo ist Pionier, Erneuerer und Reformer der Kunst der Jonglage und hat “seinen” unverwechselbaren Stil entwickelt. Weit entfernt von der Varieté-Artistik mit Bällen und Keulen steht seine Jonglage für eine Kunstform der Manipulation von Objekten im Einklang mit Körper und Bewegung. Vor seinen eigenen Produktionen hat Ville Walo lange mit dem Meisterjongleur Jérôme Thomas (FR) zuammengearbeitet. Außerdem ist Ville Walo künstlerischer Leiter von zwei bedeutenden Circus-Festivals in Helsinki : Festival of New Juggling und Circo – Festival of new Circus. 2006 erhält Ville Walo ein 5-jähriges Stipendium vom Arts Council Finland.

Kalle Nio ist Filmemacher, Illusionist und Trickerfinder. Er sucht nach neuen Ausdrucksformen in der Videokunst und erforscht Zusammenhänge und Darstellungsformen von Raum und Zeit – und stellt gleichzeitig alle gewohnten Beziehungen in Frage. Seine Zaubertricks sind begehrt: Sie werden veröffentlich in Fachzeitschriften und auf Magie-Weltmeisterschaften ausgezeichnet. Derzeit studiert Kalle Hakkarainen an der Akadimie der Künste, Helsinki, im Fachbereich Medienwissenschaften.

Anne Jämsä ist diplomierte Kostüm- und Bühnenbildnerin und ist seit Beginn von WHS verantwortlich für die innovativen Bühnenbilder.

Mit ihren Bühnenstücken werden Ville Walo, Kalle Nio und Anne Jämsä weltweit auf Theater- , Circus-, Performance und Kunstfestivals eingeladen : Auftritte in Frankreich, Belgien, die Niederlande, Deutschland, Schweden, Dänemark, Polen, Korea, Japan, Kolumbien, Brasilien, Spanien, Portugal Italien, Griechenland, Lettland, Estland, Kroatien, Serbien, die Tschechische Republik, Slowakei und USA standen bereits auf dem Tourplan.

Die künstlerische Arbeit von WHS wird unterstützt: Ministerium für Bildung und Kultur, Arts Promotion Center Finland, Stadt Helsinki  Kulturbüro, AVEK, Kuzltustiftung Finnland, Kone Foundation, Alfred Kordelin Foundation und CircusInfo Finnland

2015Swan of TonuelaPerformance / Tanz
2013Lähtö

Performance / Videokunst

2013Masks + The machineVideo-Installation / Ausstellung
2013PintaKoproduktion Neuer Circus
2012Double ExposureTanz / Neuer Circus / Performance
2011BardoVideo Installation / Ausstellung
2011LentoKoproduktion Neuer Circus
2011YdinKoproduktion Neuer Circus
2010Nopeussokeus - Speed BlindnessPerformance / Videokunst
2010MortimerNeuer Circus / Objekt Theater
2009Rautakeuhko - Iron LungNeuer Circus/ Musik-Performance
2008Puun Syy - The tree's faultPerformance / Neuer Circus / Video-Kunst
2006Keskusteluja - discussionsNeuer Circus / Performance / Video-Kunst
2004KatoamispisteNeuer Circus / Performance / Video-Kunst
2003Odotustila - Waiting RoomNeuer Circus / Performance / Video-Kunst
2002Waloville

Neuer Circus / Solo Ville Walo

   
   
News